Willkommen!

Der Junge Chor St.Columban besteht aus ca. 70 Sängerinnen und Sängern. Mit zwei Drittel Frauenstimmen und einem Drittel Männerstimmen ist unser Chor ausgewogen besetzt.  Unser Chorrepertoire reicht von lateinamerikanischen Rhythmen über Swing bis hin zu anspruchsvollen Jazzharmonien. Traditionelle Choräle aber auch Neues Geistliches Lied werden gleichermaßen gepflegt. Auch Spaß und Erholung kommen nicht zu kurz!

Wir proben während der Schulzeit immer Donnerstags von 20.00 Uhr bis 21.45 Uhr im Gemeindehaus ARCHE, Paulinenstr. 100 in Friedrichshafen.
Neue Mitglieder sind willkommen. Erwartet wird die regelmäßige Probenteilnahme sowie die Mitwirkung auch zu kirchlichen Anlässen in unserer Gemeinde.

Mehr Informationen über unseren Chor findest Du hier.
Werde Fördermitglied und unterstütze die Chorarbeit in St. Columban!

Jugend- und Junger Chor konzertieren am 24. Oktober

Freuen Sie sich mit uns  – nach langer Konzertpause – auf dieses geistlich-kulturelle Highlight mit intensiver Musik die unter die Haut geht!

Die „Missa in Jazz“ von Peter Schindler ist eine facettenreiche Collage mit Elementen aus Gregorianik, Barock, Romantik, reicht von Klassik bis Jazz und bringt die Kraft und Spannung, die Hoffnung und Gebete der Hochgesänge zur Entfaltung.
Neben den Kernstücken der Messe werden Sie zusätzlich Chorstücke aus dem jeweiligen Repertoire der beiden Chorgruppen hören. Das Konzert unter der Leitung von Marita Hasenmüller dauert voraussichtlich 60 Minuten.

 

Wegen des vorgegebenen Abstandes stellt sich der Chor in den beiden mittleren Blöcken mit Blickrichtung zum Altar auf. Der Chor wird begleitet von einer hochkarätigen Jazz-Combo mit Klavier, Saxophon, Bass und Schlagzeug. Der Eintritt ist frei, für Spenden zur Deckung der Unkosten sind wir dankbar!

Für dieses Konzert können Sie  hier online ihre Plätze buchen. (Ab dem 07. Oktober) Restkarten sind am Einlass erhältlich.

Bitte beachten Sie:

  • Es gilt die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für Veranstaltungen.
  • Bitte nehmen Sie pro Person eine Platzreservierung vor incl. aller notwendigen Angaben.
  • Bitte drucken Sie pro Person die Kartenreservierung aus und bringen Sie diese zum Konzert mit. Einlass nur mit Reservierungsbestätigung (Papierausdruck) möglich.
  • Kontaktnachweis für Veranstaltungen ist über die Buchung der Plätze über das Online-Portal gewährleistet. Die Kontaktdaten werden 4 Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.
  • Einlass nur möglich mit tagesaktuellem zertifizierten 3G-Nachweis in der Basisstufe (bei Warnstufe 2G + PCR-Test erforderlich) für alle ab 6 Jahren.
  • Maskenpflicht auch am reservierten Platz für die gesamte Dauer, sowie im Freien, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
  • Bitte benutzen Sie die entsprechenden  Eingänge (linke Seite für Block C, E, Sperrsitz links, Loge links bzw. rechte Seite für Block D, F, Sperrsitz rechts, Loge rechts).

Hybridproben


Was wie der aus Starwars bekannte Roboter R2-D2 daherkommt, und neuerdings die Chorproben in St. Columban begleitet, ist eine aus unseren „Corona-Onlineproben“ hervorgehende Innovation und hört auf den Namen „Pascal“.  „Pascal“ hat ein scharfes Auge und spitze Ohren, verfolgt die Proben aus Chorperspektive und streamt Bild und Stereo-Ton per ZOOM ins Internet. Alle Chormitglieder die, aus welchen Gründen auch immer, die Probe nicht in Präsenz besuchen wollen oder können, haben so die Möglichkeit von zu Hause aus virtuell die Proben mitzuverfolgen um einen Probenrückstand zu vermeiden. So wollen wir als Chor alle mitnehmen und einen effizienteren Probenfortschritt erreichen.

Professionell gebaut wurde das Gerät von Beat Bauer, der mit weiteren aktiven Gemeindemitgliedern auch die gesamte dafür notwendige Technik installiert hat.

Wir tun es…

Der Morgen graut – die Sonne geht auf.  Endlich wieder ein Konzert!
Auch wenn es weiterhin Unwägbarkeiten gibt – wir planen unser Konzert und freuen uns riesig, zusammen mit dem Jugendchor wieder aufzutreten.

Die Herausforderung: 70 Sänger*innen samt Band in der Kirche mit dem gebotenen Abstand zu platzieren. Wir schaffen das! Aber es wird besonders – auch für die Zuhörer. Lasst Euch überraschen!

Lichtblick

Gar nicht gemeinsam singen ist ja auch keine Lösung.

Deshalb haben wir Online-Chorproben mit „Jamulus“ entdeckt. Das bringt eine gewisse technische Lernkurve mit sich, macht  aber inzwischen richtig  viel Spaß!

Danke an Martin K. der mit Beharrlichkeit uns allen über die technischen Klippen hilft!

„Missa Latina“ und „Missa Festiva“

Ein besonderer musikalischer Leckerbissen steht am Samstag, 13. Oktober in der St. Columbankirche und am Sonntag, 14. Oktober in der St. Magnus Kirche – jeweils um 18 Uhr – auf dem Programm. 120 Sängerinnen und Sänger des Jungen Chores und des Jugendchors aus St. Columban stellen sich unter der Leitung von Marita Hasenmüller der Herausforderung, mit der Missa Festiva von John Leavitt und der Missa Latina von Bobbi Fischer zwei zeitgenössische Messen zu Aufführung zu bringen. „Dass im instrumentalen Bereich neben den bewährten Kräften auch Gregor Hübner, Bobbi Fischer und Nikola Milo mit dabei sind, ist eine besondere Ehre für uns“, sagt Marita Hasenmüller. Bobbi Fischer hat die 2017 erschienene Missa Latina als Kompositionsauftrag der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg komponiert. Er wird den Klavier-Part übernehmen. Mit Jazz-Geiger Gregor Hübner, der heute auch in New York lebt und arbeitet, war er Mitglied der legendären „Tango Five“. Nikola Milo ist Laureat vieler nationaler und internationaler Akkordeonwettbewerbe. Er wird zwischen den beiden Messen auch interessante Solo-Stücke präsentieren.

Der Eintritt beträgt 14 Euro (ermäßigt 8 Euro), Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Karten an der Abendkasse erhältlich. (B.G.)

Probewochenende des Jungen Chors St. Columban

Im verschneiten Rot an der Rot versammelte sich der Junge Chor St. Columban von Freitag, den 13.01. bis Sonntag, den 15.01.17 und bereitete sich unter der Leitung von Marita Hasenmüller mit intensiven Proben auf die Aufführungen des Jahres 2017 vor. Neben der Messe Missa antiqua von Wolfram Menschick, die gemeinsam mit dem Chorprojekt am Ostersonntag gesungen wird, findet in diesem Sommer noch ein besonderes Konzert statt. Der Kolumbanchor aus Rorschach in der Schweiz feiert 2017 sein 250jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass treffen sich die beiden Chöre zu einem Jubiläumskonzert am 25.Juni in Rorschach. Aufgeführt wird Dominus regnavit von Johann Michael Haydn, das Ave verum von Wolfgang Amadeus Mozart, das Magnificat und  Missa brevis in g von Nikolaus Betscher. Betscher leitete von 1798 bis 1803 als Abt das Kloster Rot an der Rot, in dem der Junge Chor zu Gast war und komponierte im Kloster diese Stücke, was den Sängerinnen und Sängern während der Proben ein wenig das Gefühl gab, Musik nach Hause gebracht zu haben. Das Konzert wird am 26.November 2017 in der St. Columban Kirche in Friedrichshafen wiederholt.