Die Ausführenden

Anja Zirkel, Sopran Freiburg
Tobias Rädle, Bariton Friedrichshafen
Gesamtleitung, Marita Hasenmüller

Flöte ・ Oboe
Ulrike Sailer, Jessica Geppert (MCh) ・ Livia Kirner, Irmtraud Weber (MCh)
Klarinette  Fagott
Ulrich Hegele, Emma Bentele (MCh)  Isolde Unger, Lena Rückgauer (MCh)
Horn in F ・ Trompete
 Hildebrand Guido  + Bucher Nobert (MCh)・ Thomas Unger, Valentin Unger (MCh)Pauken Percussion
Claus Furchtner, Harald Fuchsloch, Christian Baum
Violine 1 ・ Violine 2
Gudrun Schmid, Katrin Bünger, Teresa Marseglia ・ Wolfram Prasser, Andrea Hengelhaupt Corinna Raupach
Viola ・ Harfe
Antonia Angelone, Barbara Petith ・ Ulrike Neubacher
Violoncello ・ Kontrabass
Verena Witzig, Maria Hasenmüller ・ Jochen Witzig
Orgel
Georg Hasenmüller

Jugendvorchor St. Columban Friedrichshafenjugendvorchor2014Viele Kinder singen bereits seit ihrem fünften Lebensjahr im Kinderchor und im Schülersingkreis. Ab der 4. Klasse (also ab dem 10. Lebensjahr) bis zum Eintritt in den Jugendchor in der 8. Klasse proben Jungen und Mädchen in getrennten Gruppen, treten aber gemeinsam als Jugendvorchor (JVC) auf.

In wöchentlich wechselnden Kleingruppen erhalten alle Sängerinnen und Sänger zusätzlich Stimmbildung bei der diplomierten Gesangspädagogin Anja Zirkel und werden so auch durch die Stimmwechselphase begleitet. Einmal im Jahr gibt es für alle ein Probewochenende, das besonders dem Feinschliff für das alljährliche Kindermusical dient.
Der Jugendvorchor gestaltet Familiengottesdienste, Erstkommunionen, Krippenfeiern, singt im Altersheim und zu vielen anderen Anlässen.
30 Kinder des JVC bildeten im Jahr 2013 den Chor der Gassenkinder in der Oper „Carmen“, die das Musiktheater Friedrichshafen im Graf-Zeppelin-Haus aufführte.
In wöchentlich wechselnden Kleingruppen erhalten alle Sängerinnen und Sänger zusätzlich Stimmbildung bei der diplomierten Gesangspädagogin Anja Zirkel und werden so auch durch die Stimmwechselphase begleitet. Einmal im Jahr gibt es für alle ein Probewochenende, das besonders dem Feinschliff für das alljährliche Kindermusical dient.

Jugendchor St. Columban FriedrichshafenParis -Eiffelturm 2014 JugendchorDer Jugendchor St. Columban Friedrichshafen wird im Januar 2015 sein 15-jähriges Bestehen feiern. Gegründet wurde er von Marita Hasenmüller zu ihrem Amtsantritt in St. Columban mit neun damals 11-jährigen Kindern. Aus der kleinen Gruppe entstand ein leistungsfähiger Chor mit 45 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 26 Jahren.

Der Jugendchor gestaltet Gottesdienste und Hochzeiten, vor allem mit Neuen Geistlichen Liedern. Auch klassische Literatur, Gospels und moderne Popsongs werden gern gesungen. Viele der Jugendlichen haben von Kindesbeinen an die verschiedenen Chorgruppen in St. Columban durchlaufen und so eine langjährige Stimmschulung erhalten. Alle Sänger erhalten ab dem 10. Lebensjahr zusätzliche professionelle Stimmbildung bei der Gesangspädagogin Anja Zirkel.
Die jährlichen Chorfahrten der Pueri cantores – unter anderem nach Köln, Würzburg, Speyer, Krakau, Stockholm und zuletzt im Juli 2014 nach Paris – fordern die Jugendlichen musikalisch und fördern die Chorgemeinschaft. Eine eigene Konzertreise führte den Chor 2013 nach Imperia/Italien.
Regelmäßig gibt es größere Chorprojekte zusammen mit dem Jungen Chor St. Columban. Dazu zählen die Gestaltung von Gottesdiensten zu besonderen Anlässen, Aufführungen von Musicals, „crossover-Projekte“ wie beim Ökumenischen Kirchentag in Berlin und anspruchsvolle Chormusik im Rahmen der Konzertreihe St. Columban.
Der Jugendvorchor gestaltet Familiengottesdienste, Erstkommunionen, Krippenfeiern, singt im Altersheim und zu vielen anderen Anlässen.

Junger Chorjungerchor2014Der Junge Chor St. Columban wurde 1988 von Georg Hasenmüller gegründet. Im Jahr 2000 übernahm seine Frau Marita Hasenmüller die Chorleitung. Heute ist der Chor auf über 70 Mitglieder angewachsen.

Bekannt wurde der Chor besonders durch die vom Kantorenehepaar Hasenmüller komponierte moderne Passion „Oscar Romero“ und das Musical „Zwischen Himmel und Erde“ von Marita Hasenmüller.
Typisch für den Jungen Chor ist die Vielfalt des musikalischen Repertoires: von Orchestermessen zu kirchlichen Hochfesten über neue geistliche Lieder, Spirituals, Gospels bis hin zu weltlicher Chorliteratur aus Pop, Swing und Jazz.
In den Aufführungen der vergangenen Jahre widmete sich der Chor lateinamerikanischen Rhythmen („Misa Criolla“), Swing (Gospelmesse „Mass of Joy“) und anspruchsvollen Jazzharmonien („Missa in Jazz“). Traditionelle Choräle und Neues Geistliches Lied werden gleichermaßen gepflegt. Mit „Gregorianik und Jazz“ trat der Junge Chor beim Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin und beim Katholikentag 2004 in Ulm auf. Inzwischen sind jährliche Konzerte mit größeren Werken – auch gemeinsam mit dem Jugendchor – fester Bestandteil der Konzertreihe St. Columban. Die Gottesdienste zu kirchlichen Hochfesten werden mit klassischer Chormusik gestaltet, unterstützt durch das Offene Chorprojekt St. Columban.
In den wöchentlichen Proben stehen zu Beginn Stimmbildung und Atem-Gesangstechnik auf dem Programm, regelmäßig auch unter der Leitung von Anja Zirkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.